Reitschule

Der LRV bietet ein weites Spektrum an reiterlicher Ausbildung an: Qualifizierte und motivierte Reitlehrer erteilen in einer unserer Hallen oder auf dem Außengelände Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, Hobbyreiter oder sportlich interessierte Amateure. Eine Auswahl an Pferden verschiedener Rassen und Größen sowie flexible Zeiten, die wir Ihrem Terminkalender stets anzupassen versuchen, bieten für alle Ansprüche den geeigneten Rahmen. Das abwechslungsreiche Reitgelände ergänzt diese Möglichkeiten. Selbstverständlich gehören auch Longenunterricht zur Verbesserung des Sitzes und Einzelunterricht zur intensiven individuellen Förderung zu unserem Angebot. Sprechen Sie uns darauf an!

Reiten lernen

Reitanfängern bieten wir die Ausbildung „von der Pike auf“. Sie lernen den Umgang mit dem Pferd, Putzen, Hufe auskratzen, Zäumen und Satteln – und dann geht es los: Wir beginnen mit Longenunterricht, bis sich der Sitz so gefestigt hat, dass es in den Abteilungsunterricht gehen kann. Dort lernen Sie die „Hilfen“, d. h., dem Pferd die Anweisungen zu geben, zu tun, was Sie wollen (auch wenn sich unsere Schulpferde zumindest bei Reitanfängern mit einem Ohr stets zum Reitlehrer orientieren, um zu erfahren, was er will). Wenn es dann eines Tages soweit ist, dass Ihr Pferd Ihre Hilfen versteht und Sie sich im Sattel richtig wohl fühlen, dann spätestens erfahren Sie, was der Satz bedeutet: „Das höchste Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“.

Mehr über den Verein, unseren Reitunterricht, unsere Pferdepension, die Reitanlage erfahren ...

Pony Club

Eine Besonderheit des LRV: Wir verfügen über 6 eigene Ponys. Damit können wir besonders den „kleinen“ Reitern und Kindern, die noch zu echten Reitern werden wollen, sonntags für eine Stunde ganz besondere Aktionen und spielerischen Anfängerunterricht im Rahmen des „LRV Ponyclubs“ anbieten“ Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich einfach bei uns für weitere Infos.

Unsere Schulpferde: Großpferde, Kleinpferde & Ponys

Ein Reiterverein ohne gut ausgebildete Pferde wäre natürlich nicht denkbar. Hier wollen wir Ihnen einige unserer großen und kleinen Schulpferde – und unsere Ponys – vorstellen:

Unsere Reitlehrer: Jugend, Dressur, Springen,Vielseitigkeit

Wir haben für jede Reitweise und jedes Reitniveau genau den richtigen Reitlehrer.

Mehr über den Verein, unseren Reitunterricht, unsere Pferdepension, die Reitanlage erfahren ...

Schulpferdefonds

Unsere Schulpferde leisten Woche für Woche außergewöhnliche Arbeit. Sie ermöglichen Kindern den ersten Kontakt zum Pferd, verzeihen Reitanfängern Fehler und ungenaue Hilfen und lassen sich von den Fortgeschrittenen motiviert arbeiten. Dabei sind sie echte „Allrounder“: in unserem Ponyclub, beim Voltigieren, den Anfänger- und Longenstunden, den Ferienreitkursen, dem klassischen Reitunterricht in der Gruppe, aber auch bei den Lehrgängen und auf Turnieren sind sie dabei. In den Cavalettistunden arbeiten unsere Pferde und Ponys motiviert mit. Sie sollen stets freundlich und gutmütig sein – und am besten immer gesund.

Um unsere wichtigsten Mitarbeiter bei Laune zu halten und damit sie ihre Arbeit gut absolvieren können, haben wir einen Schulpferdefonds eingerichtet. Denn damit Leistung gebracht werden kann, müssen die Voraussetzungen und das Umfeld stimmen. Alle Schulpferde haben Pflegemädchen, die sich täglich um ihre Schützlinge kümmern. An Sonn- und Feiertagen können sie die Seele baumeln lassen, und im Frühjahr werden sie an der Hand angegrast. Die Pflegemädchen sorgen auch für Beauty-Programme von Kopf bis Huf und halten das Sattelzeug instand.
Der Schulpferdefonds soll unvorhergesehene Kosten, wie sie durch Klinikaufenthalte oder banale, jedoch langwierige Krankheiten entstehen können, auffangen. Wir werden verschiedene Aktionen ins Leben rufen, und Spenden (vielleicht ja auch von Ihnen?) nehmen wir immer sehr gerne an. So soll ein finanzieller Grundstock aufgebaut werden, mit dem wir u. a. bei Neuanschaffungen und Notfällen unterstützen können. Ziel ist es unter anderem, unseren Schulpferden im Fall des Falles auch einen Ruhestandsplatz finanzieren zu können. „Calwera“ ist unser erstes Schulpferd, das in den Genuss kommt, die Rente genießen zu können. Dies wird bereits durch den neu gegründeten Fonds finanziert.
Für den Schulpferdefonds haben wir ein Spendenkonto eingerichtet. Wir sammeln kräftig. Eine Spardose steht auch im Büro. Wir freuen uns über jede kleine Spende (über große natürlich auch), denn mit jeder Spende unterstützen Sie unsere wichtigsten Mitarbeiter – unsere Schulpferde. Auf Wunsch erhalten Sie bei einer Spende ab 20 Euro eine Spendenquittung. Die Spendenkontonummer für unseren Schulpferdefonds lautet:

IBAN: DE28 3705 0198 1935 0298 25
Kontoinhaber: LRV
Verwendungszweck: Schulpferdefonds

Im Namen unserer Schulpferde bedanken wir uns herzlichst!

Menü